Der unverwechselbare Camino de Santiago

Einstimmung. Einzigartig in seiner weltweiten Bedeutung.

Der einzigartige Jakobsweg. Für die einen sportiver Wanderweg mit guter Infrastruktur. Für andere ein Pilgerweg: Selbstfindung, Wunsch nach Verbesserung der Lebenswirklichkeit, Gastfreundschaft, Solidarität, Respekt für andere zeigen. Empathie, Toleranz, Spiritualität.

Einstimmung auf den Camino

... nicht nur für diejenigen Pilger, die in den Pyrenäen starten, in Saint-Jean-Pied-de-Port auf der französischen Seite

Am Anfang ist alles grün, vielfältig und abwechslungsreich. Später erreichen wir eine Hochebene, die Landschaft wird trocken, härter. Eine Zäsur, wie zur Lebensmitte des Menschen. Die Reinigung der Seele fängt an. Die Zeit der Buße ist gekommen.

Und wenn wir reif und bereit sind, betreten wir eine grüne Landschaft. Unsere Alltagsorgen verlieren an Bedeutung, je mehr wir uns unserem Ziel nähern. Viele mögen am Ende den Sinn ihres Lebens finden. Die Gläubigen suchen auf dem Jakobsweg Gott, sie werden ihn treffen, denn jeder, der nach ihm ausschaut, findet ihn am Ende. In Santiago de Compostela. Vor der Kathedrale. Während des Pilgergottesdienstes. Quelle: DVD El Camino, Ferenc Tolvaly, 2005.

Mehr lesen. Bitte anklicken: Mein Journal-Jakobsweg