Lourdes am Pyrenäenweg. Jakobspilger auf dem Weg zum Somportpass, Camino Aragones.

Die Soldatenwallfahrt ist nun schon wieder Geschichte. Über 15.000 internationale Teilnehmer vom 24. bis 26 Mai 2024. – Wer einmal wie wir in 2018 ein Treffen der Malteser vor Ort mitverfolgen konnten, bleibt zeitlebens beeindruckt von der tiefen Gläubigkeit der Lourdes-Besucher und ihrer exorbitanten Hilfsbereitschaft. Fotos unten.

Alljährliche Soldatenwallfahrt im Mai

Mehr Infos unter anderem auf der Webseite des Marien-Wallfahrtsortes Lourdes – Heiligtum Notre-Dame de Lourdes. Jeweils im Monat Mai trifft sich die große internationale Soldatenfamilie traditionell in Lourdes. PMI werden die „Hüter des Friedens“ genannt, so formulierte es Papst Johannes Paul II. . Sie werden in einer Prozession zum Felsen vom Massabielle am Fuße „Unserer Lieben von Frau Lourdes“ marschieren.

Analogie Treffen der Malteser

Wir haben Anfang Mai 2018 dass Glück gehabt, zum richtigen Zeitpunkt in Lourdes gewesen zu sein, um einer Prozession von Tausenden Maltesern, Männern wie Frauen, beiwohnen zu können. Ein nicht mehr wegzudenkendes Erlebnis zu sehen, wie Malteser sich gegenüber hilfsbedürftigen, gebrechlichen Pilgern zeigen: an gelebter Caritas nicht zu überbieten. – Tage später ging es für uns weiter über den Somportpass zum Camino Aragones über Puente la Reina auf den Camino Frances – zusammen mit unserem Erstgeborenen Stefan. Ein tolles Erlebnis.