Viele warten auf einen Gottesdienst, der diesen Namen verdient

Viele der heutigen Katholiken warten auf eine Heilige Messe, die diesen Namen verdient – sagt eine französische Studie.

Wieviel traditionelle Gläubige gibt es, fragten sich die Protagonisten des französisch-katholischen Internetportals paixliturgique.com: „Many of today’s Catholics are ‚Hidden Traditionalists,‘ waiting for a Mass worthy of the name.“

Traditionelle Liturgie: How many faithful? Wie viele Gläubige gibt es in Frankreich und in der Welt? – „Viele der heutigen Katholiken seien ‚versteckte Traditionalisten‘, die auf eine Messe warten, die diesen Namen verdiene.“ 

Foto. Kloster Maria Engelport im September 2023. Heilige Messe in der „Außerordentlichen Form des Römischen Ritus“ – von Papst Benedikt XVI. im Juli 2007 ausdrücklich bestätigt.

Martin Mosebach: „Ich verteidige die alte Messe, die moderne ruiniert den Glauben.“

Einige Highlights seines Interviews auf beiboot-petri.blogspot:  „Es ist jetzt offensichtlich, dass der Glaube der Kirche  durch die neue Form der Messe schwer beschädigt wurde.“ + Mosebach beschreibt die Vergötterung der Subjektivität ….